XVI. DEUTSCHE INTERNATIONALE GRAFIK-TRIENNALE FRECHEN

AUSSCHREIBUNG
Die Frechener Grafik-Triennale, 1970 zunächst als Biennale ins Leben gerufen, findet im Jahr 2011 zum 16. Mal statt. Ihr Ziel ist die Förderung der zeitgenössischen internationalen Druckgrafik Veranstaltet wird die Grafik Triennale vom Kunstverein zu Frechen e.V. in Kooperation mit der Stadt Frechen.

ZULASSUNGSBEDINGUNGEN Weiterlesen »

Call for Papers: Jahrbuch Kulturmanagement

Fachverband Kulturmanagement

Call for Papers
Beiträge für das Jahrbuch 2011

Schwerpunktthema des nächsten Jahrbuches für Kulturmanagement ist das mitunter spannungsreiche Beziehungsgeflecht von Kulturpolitik und Kulturmanagement. Aus der Perspektive des Kulturmanagements wird Kulturpolitik zumeist als Instanz verstanden, die inhaltliche Ziele formuliert, Rahmen definiert, Ressourcen bereitstellt und Antworten darauf zu finden hat, was auf dem Gebiet der Kultur für die Gesellschaft erreicht werden soll. Weiterlesen »

junQ.at Interview Workshop

Wie führe ich ein Interview?
Was muss ich in der Vorbereitung beachten?
Wie recherchiere ich?
Wie bereite ich das Interview auf?

All diese Fragen beantwortet der junQ.at Interview Workshop.

Referent: Jürgen Affenzeller (Journalist)

Ort:
bb15
Baumbachstraße 15
4020 Linz

Samstag, 27. November 2010
09:00 - 17:00

Anmeldungen unter: office@junQ.at - Teilnahme kostenlos.

Maximal 12 TeilnehmerInnen - freiwillige MitarbeiterInnen von junQ.at, subtext.at und frischluft.at werden bevorzugt.

p[ART] - Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen

Mit dem Programm p[ART] - Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen unterstützt KulturKontakt Austria (KKA) die langfristige / mehrjährige Zusammenarbeit zwischen Schulen und Kultureinrichtungen in ganz Österreich.

KKA knüpft mit p[ART] an den eigenen Arbeitshintergrund in der schulischen Kulturvermittlung sowie an europäische Entwicklungen an, die mehr und mehr auf nachhaltige Bildungsallianzen zwischen kulturellen Trägern und Schulen in Form einer langfristigen Zusammenarbeit setzen.

Gefördert wird durch p[ART] die erste Phase des Kennenlernens, anschließend können beide Partner für die zusätzliche Finanzierung der zusammen entwickelten Ideen um Unterstützung ansuchen. Weiterlesen »

Hunger.Macht.Profite.4

Filmtage zum Recht auf Nahrung

14.-17.10.2010 Lichtspiele Lenzing
21.-24.10.2010 Local-Bühne Kino Freistadt (OÖ)

Weltweit hungern mehr als 1 Milliarde Menschen. Eine milliardenfache Verletzung des in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verbrieften Rechts jedes Menschen sich zu ernähren. 80% der hungernden Menschen leben am Land, also wo Nahrungsmittel produziert werden. Zusätzlich ist der Druck auf die Ressource “Land” so stark wie noch nie zuvor: Zwischen 2006 und 2009 sind bis zu 50 Millionen Hektar Ackerland in Afrika, Asien und Lateinamerika an ausländische InvestorInnen verpachtet oder verkauft worden. Weiterlesen »

5. Afrika-Symposium

Afrika symposium 2010::50 Jahre Unabhängigkeit Afrikas

2010 ist das Europäische Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung und zugleich auch jenes, indem achtundzwanzig afrikanische Länder ihre 50-jährige Unabhängigkeit feiern. In diesem Sinne und im Rahmen der Integration der AfrikanerInnen in OÖ veranstaltet die Black Community Oberösterreich das bereits zum fünften Mal stattfindende Afrika Symposium - erstmals in Zusammenarbeit mit dem Migrations- und Integrationsbeirat - unter diesjährigem Projekttitel: "50 Jahre Unabhängigkeit Afrikas: Die Rolle des Kolonialismus in Afrikas Armut. Welchen Ausweg gibt es?". Im Anschluss an den Film und die Podiumsdiskussion: Traditionelle Musik, Tanz, kulturelle kulinarische Köstlichkeiten, Feiern!

Wo: Kongresssaal der AK Linz Volksgartenstrasse 40, Linz 4020.
AM: 16:10:2010 um 16:30

http://www.black-community-ooe.net

Die schönsten Bücher Österreichs: Wettbewerb 2010

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels laden wieder zur Teilnahme am Wettbewerb Die schönsten Bücher Österreichs ein.

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur übernimmt wie gewohnt die Patronanz über den Bewerb und stiftet drei Staatspreise, die mit jeweils EUR 3.000,- dotiert sind. Eine Fachjury wird die eingereichten Bücher bewerten und Die schönsten Bücher Österreichs 2010 auswählen.

Nähere Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen und die Möglichkeit zur Einreichung finden Sie unter www.schoenstebuecher.at.

Lehrgang FORUM Text

uniT DRAMA FORUM
Start des neuen Lehrgangs FORUM Text
Das DRAMA FORUM von uniT in Graz startet im Februar 2011 erneut einen viersemestrigen Lehrgang FORUM Text.
Namhafte Autoren wie Oliver Bukowski, Roland Schimmelpfennig, Marius von Mayenburg, Peter Waterhouse, Oswald Egger, Ulf Stolterfoht u.a. unterrichten. Gearbeitet wird in mehrtägigen Workshops und im Einzelmentoring.
Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2010
Nähere Informationen über Lehrgang und Bewerbung unter:
www.dramaforum.at/ausschreibungen
oder unter: uniT Zinzendorfgasse 22 A-8010 Graz
Tel: 0043-316-3807480 E-Mail: office@uni-t.org

Großes ANTIFA Netzwerk-Treffen 2010

Am Samstag, den Y2. Oktober 2010, ab 14.00 Uhr ist es wieder so weit. Zahlreiche Vereine und Einrichtungen mit antifaschistischer Orientierung treffen sich im Bildungshaus Schloss Puchberg bei Wels, um sich auszutauschen und zu vernetzen.
Diesmal soll der Einsatz eines „World Cafés“ zusätzlich zur themenspezifischen Vernetzung auch die Entwicklung von Lösungsansätzen bzw. Handlungsansätzen und im Anschluss an diese auch die Umsetzung derselben fördern. Ein spannender Nachmittag ist garantiert! Land der Menschen OÖ wird dabei sein.

Infos unter: http://www.antifa.co.at/termine/termin.html

ENCC European Project Fair - Vienna

Projektmesse und Konferenz zum „Wert und Nutzen des Netzwerkens – oder ist Net-working Not-working?“
28. bis 29. Oktober 2010 in Wien

Die Konferenz "Wert und Nutzen des Netzwerkens - oder ist Net-working Not-working?" und die 4. Project Fair des European Network for Cultural Centres ENCC finden vom 28.-29. Oktober 2010 in Wien statt. Gemeinsam mit der Abteilung Kulturpolitik des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur BMUKK dem Cultural Contact Point Austria CCP-Austria und dem Europe for Citizens Point Austria ECP-Austria organisiert die IG Kultur Österreich diese Konferenz.

Die Projektmesse mit einer begleitenden Konferenz zum Thema „Netzwerke“ findet in 1060 Wien in der Gumpendorferstraße 63b (Wegbeschreibung: Stadtplan ) statt. Die Teilnahme an der Konferenz und Projektmesse ist kostenlos, Anmeldung erforderlich: office at igkultur.at.
Die Konferenzsprachen sind Englisch und Deutsch. Weiterlesen »